Noch ein Lieblingsthema: KLAMOTTEN

Die meisten Frauen, und dazu zähle ich mich auch, lieben Klamotten. Klar gibt es auch einige, die mit nur ein paar Teilen zurecht kommen, die die Gabe haben, so zu kaufen, daß man fast alles kombinieren kann, und es gibt auch bestimmt eine Menge Frauen, die für eine Bluse, Shirt oder ähnliches mal eben 80-100 Euro hinlegen (können).

Ich ganz persönlich mag immer mal gerne was anderes, mal eine andere Moderichtung ausprobieren, mal andere Farben, aber da mein kleiner Goldesel im Keller Verdauungsprobleme hat, habe ich einen anderen Weg gefunden: den Kleiderkreisel. Dort kann man Kleidung KAUFEN aber auch verkaufen, und das für kleines Geld. Aber auch Markensachen wie von Calvin Klein, Michael Kors, DG um nur einige zu nennen, und natürlich gibt es dort auch Schuhe!!! und Handtaschen!!!!! 😉

Ich hab den Kleiderkreisel entdeckt als ich mal etwas ganz bestimmtes gesucht habe und zusätzlich merkte, daß bei meinen momentanen Klamotten nachts die kleinen Tierchen immer die Sachen heimlich enger genäht haben 😉 sprich ich mal wieder ein paar Kilos mehr drauf hatte.

Seitdem bin ich fast süchtig danach. Ich glaube mittlerweile sind gut 50-60 % meiner Sachen von dort. Bevor jetzt jemand Ach du liebes bisschen sagt, es gibt dort auch jede Menge Sachen, die noch neu und ungetragen sind, teils sogar mit Etikett. Wer kennt das nicht: Städtchen, Shoppen bis der Arzt kommt, zuhause ab in den Schrank und nach einiger Zeit gefällts einem nicht mehr oder man merkt ist ja doch nicht so das Wahre oder das was einem gut steht.

Foto machen, hochladen, kurze Erkärung dazu, Preisvorstellung, fertig. Wenn einem was gefällt kann man ein Herzchen anklicken, dann geht es bei einem auf die Lieblingsartikel-Liste. Und wenn man kaufen will, immer erst mal die Verkäuferin anschreiben, in 90% kann man immer noch einen kleinen Rabatt raushandeln. Der Vorteil ist daß man dort auch viel in großen Größen findet. Mich ärgert zum Beispiel immer wenn ich etwas Schönes in einem Katalog sehe und denke: Uiii, nur 29,99 und schau dann bei meiner Größe, dann geht die Kinnlade runter, weil es gleich einen Zehner teurer wird.

Denkt Ihr nicht auch öfter mal, ob Euch was bestimmtes stehen würde, Ihr aber dafür nicht unbedingt großes Geld ausgeben wollt? Das ist die Gelegenheit. Und nein, ich bekomme nichts dafür, daß ich das hier schreibe, ich bin einfach begeistert von dieser Art Klamotten zu Kaufen und Verkaufen, sodaß ich Euch daran teilhaben lassen möchte.

Kennt von Euch jemand den Kleiderkreisel? Schreibt mir doch mal eure Erfahrungen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Kerstin sagt:

    Kenne ich, verkaufe allerdings nur. Das ist recht mühsam muss ich sagen, aber hin und wieder werde ich doch das eine oder andere Stück los. Liebe Grüße, Kerstin

    Gefällt mir

    1. Danke liebe Kerstin, für den ersten Kommentar auf meinem neuen Blog. Ich schau morgen mal bei dir vorbei. LG Doro

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s